Unser Behandlungs-
spektrum
Profitieren Sie von neuesten zahnmedizi- nischen Kenntnissen und Technologien.

Professionelle, moderne und langfristig erfolgreiche Behandlungen.

Parodontosebehandlung

Die Parodontitis ist eine Entzündung des zahnumgebenden Gewebes durch Anhaftung eines pathogenen Biofilms auf der Oberfläche der Zahnwurzeln. Bakterientoxine und Säuren greifen diese Gewebe an. Parodontitis und Allgemeinerkrankungen Ähnlich wie beherdete Zähne kann die Parodontitis durch Vergesellschaftung verschiedener Bakterienstämme mit anderen Erkrankungen in Zusammenhang gebracht werden: Arteriostenose, höheres Infarktrisiko, bakterielle Infektion von Herzmuskel und Herzklappen, höhere Infektanfälligkeit des HNO-Bereiches, Gefahr der Frühgeburt und Stoffwechselstörungen. Viele Faktoren spielen bei der Erkrankung des Parodontiums eine Rolle:
  • Mundhygiene
  • Versorgungszustand des Gebisses
  • Materialintoleranzen dentaler Werkstoffe
  • Fehlbelastungen
  • Zustand des Immunsystems
  • Stoffwechselstörungen
  • Genetik
  • Ernährungs- und Lebensgewohnheiten
  • Dysbiosen des Magen-Darm-Traktes
  • Lebensmittelintoleranzen
  • Stress
Professionelle Zahnreinigung inklusive Lymphdrainage im Recallsystem Bakteriologisches Screening mikrobiologische Untersuchung der pathogenen Keime mit Herausfiltern eines wirksamen Antibiotikums Intestinales Ökogramm Biochemische und mikrobiologische Untersuchung um eine Dysbiose des Darms – Pilzbelastung abzuklären Kürettage – Deep Scaling Entfernung der Konkremente und des pathologischen Biofilms an der Wurzeloberfläche mit Spezialinstrumenten, Politur und medikamentöser Therapie
  • Geschlossene Kürettage, bei Taschen bis zu 5mm Laserunterstützt
  • Offene Kürettage – operatives Freilegen der Knochengrenze, bei Taschen ab 5mm Mikrochirurgische Schnitt- und Nahttechniken, laserunterstützt Gleichzeitige Entfernung von entzündlichem Granulationsgewebe, Parodontalzysten
GBR – Guided Bone Regeneration Spezielle Membrantechnik zur gesteuerten Knochenheilung von 2-3 wandigen Taschen, ggf. Knochentransplantation Spezielle Schleimhautplastiken
  • bei freiliegenden Zahnhälsen
  • zu flachem Mundvorhof
  • störende Lippen- und Wangenbänder
Laser- und Ozoneinsatz
Der Erbium-Yag Laser bietet sowohl schonendes Entfernen von Konkrementen und Biofilm als auch eine effektive Oberflächensterilisation. Optimale Dekontamination parodontaler Taschen, effektiv bei Pilz- und Parasitenbelastung. Ein optimaler Heilungsverlauf mit schnellerer Regeneration der parodontalen Gewebe ist das Resultat. Homöopathische Begleittherapie
  • Materialtest
  • Darmanalyse, ggf. Toxinausleitung und Darmsanierung
  • Phytotherapie, Bioresonanztherapie

PerioSafe – Früherkennungstest
Aufzeichnung eines Enzyms aMMP8 aus dem Speichel oder parodontaler Tasche als ein Biomarker für den Abbau von Kollagen des zahnumgebenden Gewebes. Indirekter Rückschluss auf chronische Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, Rheuma u.a. möglich.

Genetisches Screening – Entzündungsgenetik
Bestimmung des Interleukin-Types, die individuelle Entzündungsreaktion. Es ist möglich bei genetisch festgestellten Risiken durch entsprechende Prophylaxe, Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel die Entstehung schwerer Erkrankungsformen zu vermeiden. Auch ein guter Marker für die Früherkennung sogenannter Autoimmunerkrankungen.

Aromatogramm
Verschiedene ätherische Öle wirken antibakteriell. Die individuelle Bakterienkultur wird auf verschiedene ätherische Öle im Labor getestet. Anschließend ist ein kinesiologischer Test auf die Verträglichkeit möglich.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.